Waldfest 2018

Die Schützenkönige 2018/19 Thomas Kröpfl und Jugendkönig Denis Holzinger (Mitte) umrahmt von SM Ginal und Schützenkommissar Martin

Am Wochenende nach dem Stadtfest trifft sich die Gesellschaft zum Waldfest mit der Proklamation des Schützenkönigs. Den sprichwörtlichen Startschuss geben die Böllerschützen mit einem Salut.
Es erfolgen Ehrungen für sportliche Erfolge und Engagement in der Gesellschaft. Besonders hervorzuheben sind dabei die Familie Kaiser und der Gaßner Rudi für ihren stetigen Einsatz.
Auch die jungen, Daniel Berres und Dominik Spies, werden für die Übernahme der Ämter Jugendwart und Schriftführer mit der Vereinsnadel in Silber gelobt.

Als erster seinen Namen in den nagelneuen, von der Familie Stöckle gestifteten gleichnamigen Pokal, einritzen kann Jürgen Brey. Den Wolpertinger-Pokal gewann er ebenso. Den Damenpokal gewann Angelika Kefer. Die Königsscheibe sicherte sich diesmal mit dem besten Treffer Sylvia Wieczorek.

Die Kette des Jugendkönigs trägt dieses Jahr Denis Holzinger

und

Schützenkönig wurde Thomas Kröpfl.

Den Abschluss der offiziellen Feierlichkeiten findet das Fest durch ein Böllerschiessen mit befreundeten Vereinen aus Münster, Bayerdilling,  Riedheim, TSG Augsburg und den Unterwurmbachern.

Danach klingt der Tag in einem gemütlichen Biergarten bei Kaffee und Kuchen, gegrilltem, Steckerlfisch, Brotzeiten und angeregten Gesprächen langsam und bis in die Nacht hinein aus.

Fotos: Dominik Spies