Oktoberfest - Schießen 2018

Zum 2018er Oktoberfestschiessen sind wieder knapp 50 Besucher quer durch alle Altersklassen im Schützenheim in der Fasanerie zusammengetroffen. Eingeläutet wird die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Essen. Diesmal gab es Schweinshaxn, ganz nach bayrischer Tradition und zwei Fass "Dunkles" von Josef Graf Du Moulin. Wer mochte war in Lederhosn; die Damen im Dirndl, da.

Danach ging es an den 25 m Stand. Die neuen Sportwarte haben sich was ganz außergewöhnliches einfallen lassen: Mit dem Luftgewehr wurden je 2 Schuß auf 3 verdeckte Zufallsscheiben geschossen.

Unser Josef Kröpfl, (sehbehindert) schoss auf der Blindenanlage außer der Wertung mit. Er erhielt dafür einen Sonderpreis.

Die Brezenkette gewann Lorenz Grünwald. Die Wurstschlange bekam Marc Ginal umgehängt und "Bierkönig" wurde Christian Lindner.

Draußen brannte in der Feuerschale ein gemütliches Lagerfeuerchen und der Tag reichte lange nicht aus, bis die letzten den Weg nach Hause fanden.

Fotos: Ginal